Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

PolizeilogoneuStreit unter Erntehelfern eskaliert, Kripo Landshut ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes
 
LANDAU A. D. ISAR, LKRS. DINGOLFING-LANDAU. Am Mittwoch (30.11.2016) gegen 22.10 Uhr kam es in Kleegarten, im Nepomukweg, zunächst zu einem Streit in dessen Verlauf einer der beiden Männer auf sein Gegenüber mit einem scharfkantigem Gegenstand losging.
PolizeilogoneuÖffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt in Wallersdorf
- UPDATE 1
 
WALLERSDORF, LKRS. DINGOLFING-LANDAU
Wie bereits am 29.11.2016 berichtet, fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem männlichen Täter, der am 21.09.2016 gegen 10.25 Uhr eine 82-jährige Frau in Wallersdorf, Grabenweg, überfallen hat.
Zwischenzeitlich hat das Bayerische Landeskriminalamt ein Belohnung von 2.000 EUR für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK
PolizeilogoneuBrand einer Lackiererei
 
ALTDORF, LKRS. LANDSHUT. Heute gegen 12.32 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern die Meldung über einen Brand einer Lackiererei in der Siemensstraße in Altdorf ein.
Die Löschmaßnahmen sind aktuell noch zugange. Es herrscht nach wie vor starke Rauchentwicklung. Die Anwohner werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.
Derzeit wird von zwei leichtverletzten Personen (Schock) ausgegangen.
Über mögliche Brandursachen können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.
Bei neuen Erkenntnissen wird nachberichtet.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK
PolizeilogoneuRauschgiftfund bei Verkehrskontrolle
 
OFFENBERG, LKR. DEGGENDORF. Am Freitag, 25.11.2016, kontrollierte eine Streife der Fahndungs- und Kontrollgruppe der VPI Deggendorf gegen 09.45 Uhr auf dem Parkplatz „Geigenbühl“ auf der BAB 3 FR Regensburg einen bosnischen Mercedesfahrer. Im Rahmen der Durchsuchung des Pkw stellten die Fahnder rund 10 Gramm Kokain, einen Elektroschocker sowie ein Gasspray sicher.
PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Kennzeichendiebstahl in Abensberg
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Ein bisher unbekannter Täter entwende das hintere Kennzeichen eines geparkten Pkw.
In der Zeit vom 24.11.16, 19.00 Uhr bis 26.11.16, 06.30 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Täter in der Stadionstr. von einem geparkten Pkw das hintere Kennzeichen.
Polizeilogoneu
UPDATE Nr. 2 - Brand des Rathauses in Straubing
 
STRAUBING: Über Schadenshöhe und Brandursache derzeit keine Aussagen möglich.
Nach derzeitigem Kenntnisstand und wie bereits gestern berichtet, sind bei dem Brand des Rathauses weder Unbeteiligte noch Einsatzkräfte verletzt worden.
Polizeilogoneu
Update Nr. 1 - Brand Rathaus in Straubing
 
STRAUBING. Nach bisherigen Erkenntnissen sind bei dem Brand keine Personen – weder Unbeteiligte noch Rettungskräfte - verletzt worden.
Wie in der um 20.00 Uhr stattgefundenen Pressekonferenz berichtet, ist der historische Gebäudeteil des Rathauses vermutlich vollkommen zerstört worden. Für die Giebelfassade besteht akute Einsturzgefahr. Auch aus diesem Grund sind weiträumige Absperrmaßnahmen getroffen worden. Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache werden durch die Kriminalpolizei Straubing in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Straubing geführt. Zu einer möglichen Brandursache können bis auf Weiteres keine näheren Angaben gemacht werden. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Die Brandstelle sowie das nähere Umfeld wird durch Kräfte der Feuerwehr sowie der Polizei gesichert.
Die Pressestelle stellt für den heutigen 25.11.2016 ihre Tätigkeit ein.
PP Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK
 
Brand Rathaus in Straubing
 
STRAUBING. Nach ersten Erkenntnissen brach heute (25.11.2016) gegen 15.43 Uhr im Rathaus der Stadt Straubing ein Brand aus.
Zahlreiche Feuerwehrkräfte haben den Brand bislang unter Kontrolle gebracht. Das Feuer ist jedoch noch nicht gelöscht. Durch die eingesetzten Polizeikräfte wurde das unmittelbare Umfeld des Brandortes geräumt und weiträumig abgesperrt, darunter auch der in der Nähe stattfindende Christkindlmarkt. Über verletzte oder vermisste Personen ist derzeit nichts bekannt. Die Einsatzleitung der Polizei hat zusätzlich eine Vermisstenanlaufstelle bei der naheliegenden PI Straubing eingerichtet. Die Brandursache steht derzeit nicht fest und wird Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen sein. Derzeit laufen noch die Rettungsarbeiten sowie die Verkehrs- und Absperrmaßnahmen auf Hochtouren.
Für die Medienvertreter findet um 19.30 Uhr eine gemeinsame Pressekonferenz mit der Stadt Straubing, Rettungskräften sowie Polizei im Stadtmarketing im Stadtturm, Eingang Südseite, statt.
PP Niederbayern, Pressesprecher Martin Pöhls, PHK, 09421/868-1013
Veröffentlicht am 25.11.2016, 19.15 Uhr

Polizeiinspektion Kelheim
 
Sachbeschädigung an Pkw
NEUSTADT/DO. (LKRS. KELHEIM): Unbekannter beschädigt geparkten BMW.
Am Donnerstagabend (24.11.16) wurde ein in der Regensburger Straße geparkter BMW von einem Unbekannten mutwillig beschädigt. Der Unbekannte verursachte auf der Motorhaube einen Kratzer, welcher sich bis über den linken Kotflügel hinzog. Zudem wurden die Ventilkappen an den Vorder- und Hinterreifen beschädigt sowie die Antenne abgebrochen.
Sachdienstliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.

Mann verletzt sich und anderen mit Messer
KELHEIM: 41-jähriger Mann verletzt sich und eingreifenden Helfer mit Messer in Asylunterkunft.
Am Donnerstagabend (24.11.16) ereignete sich in der Regensburger Straße nach vorangegangenem Streit folgender Vorfall. Ein 41-Jähriger Syrer verletzte sich selbst zunächst mit einem Messer am Arm und Hals. Ein Bekannter, ein 29-jähriger Senegalese, welcher Schlimmeres zu verhindern versuchte und eingriff, wurde leicht verletzt. Der 41-Jährige konnte überwältig werden. Er musste mit dem Rettungswagen in die Goldbergklinik Kelheim verbracht werden.

Aggressiver handgreiflicher Pkw-Fahrer
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Unbekannter Pkw-Fahrer schlägt auf anderen Pkw-Fahrer ein.
Am Donnerstagnachmittag (24.11.16) ereignete sich auf der B 16 auf Höhe der Abfahrt Gaden ein handgreiflicher Streit zwischen zwei Pkw-Fahrern. Ein unbekannter, ca. 25 Jahre alter Pkw-Fahrer nutzte das verkehrsbedingte Anhalten des vor ihm befindlichen 52-jährigen Audi-Fahrers und riss dessen Pkw-Türe auf. Er schlug sofort mit der Faust mehrmals auf den völlig überraschten Audi-Fahrer ein und verletzte ihn. Danach flüchtete der Unbekannte. Das Motiv für dessen Handeln ist derzeit noch unklar und erfordert weitere Ermittlungen.
Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sollen sich mit der Polizei Kelheim in Verbindung setzen, Tel: 09441/5042-0.

Ladendieb erwischt
ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): 61-jähriger Ladendieb bei Diebstahl erwischt.
Am Donnerstagnachmittag (24.11.16) ereignete sich in einem Verbrauchermarkt in der Regensburger Straße ein Ladendiebstahl. Ein 61-jähriger aus dem Landkreis Kelheim stammender Mann wurde beim Ladendiebstahl vom Personal beobachtet und zur Anzeige gebracht. Er entwendete Waren im einstelligen Bereich.

Eine Person bei Verkehrsunfall verletzt
PAINTEN (LKRS. KELHEIM): 18-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt.
Am Donnerstagvormittag (24.11.16) ereignete sich in der Hemauer Straße ein Verkehrsunfall, wobei eine Person verletzt wurde. Ein 18-jähriger VW Golf Fahrer verlor in der Hemauer Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen eine Gartenmauer. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Fahrer selbst wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt, so dass er in die Uniklinik nach Regensburg verbracht wurde. An der Gartenmauer entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro.

Erstellt von PHK Winkler

Polizeiinspektion Mainburg
 
Verkehrsunfall
MAINBURG. Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer
Am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus Elsendorf mit seinem Fahrrad den Radweg neben der B 301 in Richtung Elsendorf.
Eine 60-Jährige aus Mainburg fuhr mit ihrem Pkw auf der B301 von Lindkirchen in Richtung Mainburg, auf Höhe Wambach bog sie nach rechts ab, und erfasste den Radfahrer. Der Elsendorfer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.
Zur Unfallzeit soll noch ein weiterer Radfahrer an der Unfallstelle gewesen sein. Dieser wird als Zeuge gesucht und sollte sich mit der PI Mainburg unter Tel.: 08751/86330 in Verbindung setzen.

Verkehrsunfall
ATTENHOFEN. Verkehrsunfall mit verletzter Pkw-Fahrerin
Am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr fuhr eine 19-Jährige auf der KEH 31 von Mainburg nach Pötzmes, kurz vor der Ortschaft kam sie ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab, der Pkw überschlug sich. Die Mainburgerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, an ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Verkehrsunfall
BIBURG. Verkehrsunfall mit Verletzten
Am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr fuhr ein 78-Jähriger auf der B 16 in Richtung Biburg, als er den Auffahrtsast zur B 301 in Richtung Biburg befuhr übersah er dort zwei wartende Pkw und fuhr auf diese auf. Durch den Aufprall wurde der erste Pkw auf den Vordermann geschoben.
An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 24000 Euro. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht verletzt.

Betrug
MAINBURG. Nachnahmebetrug
Am 23.11.16 erhielt ein Mainburger Bürger ein Nachnahmeschreiben, für die Sendung wurde eine Nachnahmegebühr fällig und direkt vor Ort kassiert. Wie sich herausstellte war in der Sendung nur ein wertloser Antrag. Der Empfänger wurde um einen Betrag im oberen zweistelligen Bereich betrogen.
Die Nachnahmesendung kam aus Aachen, der dortigen Polizei sind bereits 18 ähnlich gelagerte Fälle bekannt.

Betrug
TRAIN. Betrügerische Registrierungsschreiben.
Bereits im September hatte eine 19-Jährige ein Angebot für eine kostenlose Registrierung in einem Onlineportal für Gewerbetreibende erhalten.
Nun nach längerer Zeit stellte diese Firma nun eine Rechnung über knapp 400 Euro.
Diese Betrugsmasche ist seit längerem Bekannt und wird mit verschiedenen Eintragungen für Gewerbetreibende durchgeführt.
In diesem Fall stammt die Fa. aus dem Raum Leipzig.

Fallaufklärung
TRAIN. Störung der Totenruhe/Sachbeschädigung
Im August 2014 wurde bei der PI Mainburg ein Fall von Störung der Totenruhe angezeigt. Auf dem Trainer Friedhof wurden mehrere Gräber von Unbekannten verunstaltet, Blumen ausgerissen, Figuren umgeworfen und Erde verteilt.
Bereits damals wurde ein Zusammenhang mit weiteren Sachbeschädigungen in diesem Bereich vermutet. Es wurden Mais und Hopfenpflanzen ausgerissen und eine Parkbank in ein Maisfeld geworfen.
Nach langwierigen und umfangreichen Ermittlungen konnten nun zwei junge Männer aus Train und Elsendorf der Taten überführt werden.
Die damals 19- und 18-jährigen Heranwachsenden waren zwischen Siegenburg und Train unterwegs, nach dem Genuß einiger Biere war es zu den Straftaten gekommen.
Gegen die beiden Täter wird Anzeige wegen Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe vorgelegt.

Verkehrsunfall
ELSENDORF. A 93. Lkw-Fahrer gerät ins Schleudern, Lkw steht quer auf der Fahrbahn.
Am 25.11.16, gegen 07.00 Uhr wurde der Einsatzzentrale Straubing ein Verkehrsunfall auf der A 93 gemeldet, bei dem ein Lkw quer über die Fahrbahn stehenblieb. Der Anhänger liegt auf der Seite. Der Lkw – Fahrer aus Meissen war auf der A 93 in Richtung München unterwegs, als er auf Höhe AS Elsendorf ins Schleudern geriet, ca. 50 Meter Leitplanke niederwalzte und schließlich quer auf der Fahrbahn zum stehen kam.
Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden.
Die Autobahn ist teilweise gesperrt, oder kann nur einspurig befahren werden. Die Bergungsarbeiten sind derzeit noch am laufen, die Verkehrsstörungen werden noch einige Zeit andauern.
 
Heribert König
Polizeihauptkommissar
Polizeilogoneu
Siegenburg. Lkw-Fahrer mit massiven Verstößen gegen die Sozialvorschriften kontrolliert.
 
Am Dienstag, 22.11.2016 kontrollierten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Landshut auf der B 299 eine in Richtung Neustadt/Donau fahrende Sattelzugkombination mit türkischer Zulassung. Bei der Auswertung der Fahrerkarte des 48jährigen Fahrzeuglenkers wurden massive Verstöße gegen die einschlägigen Lenk- und Ruhezeitvorschriften festgestellt. Der Fahrer fuhr im überprüften Zeitraum zum Teil täglich bis zu 15 Stunden ohne nennenswerte Unterbrechung. Damit einher gehend hielt er seine täglichen Ruhezeiten nicht ein. Zudem verkürzte er seine vorgeschriebene Wochenruhezeit um 30 Stunden. Insgesamt errechnete sich für den Fahrzeugführer ein Bußgeld von 2300 EUR. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung, in Höhe des zu erwartenden Bußgeldes, durfte er seine Fahrt fortsetzen. Neben dem Fahrer wird auch das Unternehmen beim Bundesamt für Güterverkehr angezeigt.

Verkehrspolizeiinspektion Landshut,
Verfasser: PHK Giftthaler
Dienststellenleiter: EPHK Marchner
PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Asylbewerber geschlagen
RIEDENBURG (LKRS. KELHEIM): Zwei Unbekannte schlagen Asylbewerber.
Am Dienstagabend (22.11.16) wurde ein 18-jähriger Asylbewerber von zwei Unbekannten am Stadtweiher angegangen. Der eine schlug ihm mit der Faust ins Gesicht, der andere schlug mit einer Holzlatte auf ihn ein. Danach liefen sie weg. Der 18-jährige wurde dabei leicht verletzt. Eine sofort nach bekannt werden der Tat eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen im Stadtgebiet verlief negativ.
Das Motiv für den Angriff ist derzeit noch unklar.
Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0.
Polizeilogoneu
Hochwertiger BMW entwendet
 
ALTDORF, LKRS. LANDSHUT. Unbekannte Täter entwendeten einen hochwertigen BMW 428 i Cabrio.
Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 21.11.2016 (Montag), 21.00 Uhr bis 22.11.2016 (Dienstag), 07.20 Uhr einen grauen Pkw BMW 482 i Cabrio im Wert von 65.000 EUR.
Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen zu dem Diebstahl übernommen und hofft nun auf Zeugenhinweise. Wer befand sich im Tatzeitraum in Altdorf, in der Nähe der Bertold-Brecht-Straße und kann sachdienliche Hinweise geben?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Tel. Nr. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.
Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK
Polizeilogoneu
Tresor bei Einbruch entwendet
 
POCKING, LKR. PASSAU. Im Zeitraum vom 20.11.2016, 1 Uhr, bis zum 21.11.2016, 5.45 Uhr, brachen bislang Unbekannte in ein Metallwarengeschäft in der Passauer Straße ein und entwendeten dabei einen Standtresor mit mehreren tausend Euro Inhalt.
Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0851/9511-0.
PP Niederbayern, Presse-Team, Martin Pöhls, PHK
Polizeilogoneu
Bahnunfall endet glimpflich
 
MASSING - LKRS: ROTTAL-INN. Am Samstag, den 19.11.2016, gegen 22:20 Uhr wollte ein mit einer Familie aus dem Landkreis Landshut besetzter Pkw den nur mit Andreaskreuzen und Entfernungsbaken gesicherten Bahnübergang von Hinterwimm Richtung Moosvogl überqueren.
PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Diebstahl einer Geldbörse in Neustadt
NEUSTADT (LKRS. KELHEIM): Ein bisher unbekannter Täter im Penny-Markt einer Kundin die Geldbörse.
Am 17.11.16 zw. 18.45 Uhr und 19.15 Uhr befand sich eine 49-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim im Penny-Markt in der Bahnhofstr. beim Einkaufen. In diesem Zeitraum entwendete ein bisher unbekannter Täter die Geldbörse der Kundin. Aus der Geldbörse entnahm er einen niedrigen, dreistelligen Bargeldbetrag und legte die Börse in einem Regal ab. Dort konnte sie später aufgefunden werden.
Polizeilogoneu
Motorradsaison 2016 geht zu Ende, starker Rückgang der tödlichen Motorradunfälle
 
Mit zunehmend feuchter und kalter Witterung endet in der Regel auch die Motorradsaison, das Polizeipräsidium Niederbayern zieht zum Saisonende 2016 (April bis Oktober) Bilanz.
Mit dem Ende der Motorradsaison 2016 hat auch das Polizeipräsidium Niederbayern Bilanz für die vergangene Motorradsaison gezogen und präsentiert nun die vorläufige Unfallstatistik sowie das Ergebnis der durchgeführten Zweiradkontrollen aus 2016.
Positiv zu erwähnen ist vorneweg die rückläufige Entwicklung bei den tödlichen Motorradunfällen, mit einem deutlichen Rückgang von 17 auf 10 Unfälle (41 %) im Vergleich zum Jahr 2015. Seit Einführung des neuen Verkehrssicherheitskonzeptes „Motorisierte Zweiradfahrer“ im Jahr 2014 gingen die tödlichen Motorradunfälle sogar um 66 % zurück. Die Gesamtunfallzahl im Berichtszeitraum lag in 2016 bei 827 Unfällen, auch hier konnte erfreulicherweise ein Rückgang von 6,02 % im Vergleich zum Vorjahr festgestellt werden.
PolizeilogoneuPolizeiinspektion Kelheim
 
Junge beschädigt PKW
LANGQUAID (LKRS. KELHEIM): Unbekannter kleiner Junge verkratzt Pkw.
Am Samstagnachmittag (11.11.2016) ereignete sich im Ortsteil Adlhausen auf dem Parkplatz am Fußballplatz eine Sachbeschädigung an einem dort abgestellten Pkw. Ein ca. 4 bis 5 Jahre alter kleiner Junge wurde beobachtet, wie er mit einem Stein einen dort abgestellten Pkw Opel Mocca verkratzte.
An dem Pkw entstand ein hoher Sachschaden im vierstelligen mittleren Bereich.
Der Junge soll einen langen gestrickten Schal und eine Mütze getragen haben.
Zeugen, welche den Vorfall beobachteten und Angaben zu dem Jungen machen können, möchten sich mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung setzen.
Polizeilogoneu
Verkehrsrowdys liefern sich ein Autorennen auf der BAB A 92
 
Ein Ferrari-Fahrer lieferte sich auf der Autobahn A 92 München – Deggendorf ein illegales Autorennen mit den Fahrern zweier BMW X 6 und einem Porsche GT.
Am Dienstag (15.11.2016), gegen 09.50 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern mehrere Pkw-Fahrer mit, die sich auf der Autobahn A 92 im Bereich der Anschlussstellen Moosburg-Nord und Landshut-West in Richtung Deggendorf offensichtlich ein Rennen lieferten. Beteiligt war u. a. ein 30-jähriger Fahrer eines Ferraris aus dem Raum München sowie der Fahrer eines silbernen Porsches GT, ein roter BMW X 6, vermutlich mit ausländischem Kennzeichen, sowie ein weißer BMW X 6 mit Schweizer Zulassung.
Google Analytics Alternative
Web Analytics