Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

PolizeilogoneuTödlicher Verkehrsunfall auf der

B 85

PASSAU - TIEFENBACH. Heute ereignete sich auf der B 85 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem der Fahrer eines Pkw tödlich verletzt wurde.

Gegen 11.00 Uhr bog ein 73jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Passau von Fatting her kommend nach links auf die B 85 Richtung Passau ein. Dabei übersah er einen bevorrechtigten Pkw der Marke Land Rover, der Richtung Grafenau unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des VW Passat so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die im Passat befindliche 68jährige Beifahrerin sowie der 25jährige Land-Rover-Fahrer, beide ebenfalls aus dem Landkreis Passau, wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Passau eingeliefert.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall total beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 35.000.- Euro geschätzt.

Die B 85 wird auf Höhe Fatting bis ca. 13:15 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. An der Unfallstelle waren für erforderliche Verkehrs- und Bergungsmaßnahmen mehrere örtliche Feuerwehren eingesetzt.

Polizeiinspektion Passau, Jürgen Sälzer, Polizeihauptkommissar

Straubinger Polizei fahndet nach unbekannter Geldabheberin

bild4 1STRAUBING. Am 30.08.2016, gegen 09.00 Uhr, hielt sich eine 85-Jährige in einem Verbrauchermarkt in der Landshuter Straße auf. Ihre Geldbörse hatte sie während des Einkaufs in den Einkaufswagen gelegt und darüber ihren Einkaufskorb gestellt.

An der Kasse bemerkte die Frau das Fehlen der Börse samt Inhalt. Unter anderem befanden sich zwei EC-Karten samt den dazugehörigen PIN in der Geldbörse. Noch bevor die Karten gesperrt wurden, hatte eine bis dato Unbekannte mit den EC-Karten an den Geldautomaten zweier Bankfilialen in der Landshuter Straße und in der Gabelsberger Straße unberechtigt Geld abgehoben. Bei vier widerrechtlichen Bargeldabhebungen erlangte die Täterin insgesamt einen vierstelligen Euro-Betrag.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die Täterin aufgenommen. Trotz intensiver Recherchen konnte die Identität der Frau bislang nicht geklärt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der zuständigen Polizeiinspektion Straubing, unter der Telefon-Nummer: 09421/868-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.

Polizeiinspektion Straubing, Albert Meier, Pressebeauftragter, POK


Polizeiinspektion Kelheim

Verkehrsunfall mit einem Verletzten in Neustadt

NEUSTADT (LKRS. KELHEIM): Ein Krad-Fahrer fuhr auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und verletzte sich schwer.

Am 11.03.17 gegen 14.00 Uhr befuhr ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim die Regensburger Str. und wollte nach links in die Sandstr. abbiegen. Als er abbremste fuhr der nachfolgende 16-jährige Leichtkraftradfahrer auf den Pkw auf und stürzte. Der Kradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in eine Regensburger Klinik eingeliefert. Es entstand zudem Sachschaden in Höhe von ca. 8500.-- Euro.

Sachbeschädigung in Abensberg

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Ein bisher unbekannter Täter warf zwei Verteilerkästen um.

Am 11.03.17 gegen 10.00 Uhr wurde der Polizei Kelheim mitgeteilt, dass im Erikaweg in Abensberg zwei Verteilerkästen von bisher unbekannten Tätern umgeworfen worden waren. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 500.-- Euro.

Einbruch in Lagerhalle in Herrngiersdorf

HERRNGIERSDORF (LKRS. KELHEIM): Bisher unbekannte Täter brachen ein Fenster einer Lagerhalle auf und entwendeten daraus Werkzeuge.

In der Zeit vom 10.03.17, 19.45 Uhr bis 11.03.17, 07.15 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster zu einer Lagerhalle im Kirchenweg auf. Aus der Halle entwendeten sie eine große Alu-Werkzeugkiste mit verschiedenen Werkzeugen. Es wurden eine Motorsäge, Winkelschleifer, Bohrmaschine, Bohrhammer, Keissäge und andere Maschinen und Werkzeuge entwendet. Der Diebstahlsschaden liegt im mittleren 4-stelligen Bereich.

Erstellt von PHK Alfred Hirsch

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
Google Analytics Alternative
Web Analytics