Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Veranstaltungsprogramm des Archäologieparks Altmühltal vorgestellt

Museum9

Mit einer kleinen Veranstaltung wurde im archäologischen Museum der Stadt Kelheim das neue Veranstaltungsprogramm des Archäologieparks Altmühltal vorgestellt. Kreismusikpfleger Thomas Dürr gestaltete dazu den musikalischen Rahmen. Das Jahresprogramm der Veranstaltungen des Archäologieparks Altmühltal umfasst über 60 Veranstaltungen. Von archäologisch-naturkundlichen Wanderungen und Radtouren, Höhlenwanderungen über Korbflechtkurse, Kurse in Bronzeguss und Vortragsreihen ist wieder ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt, für Einheimische und Touristen aufgelegt worden. Projektkoordinator Dr. Bernd Sorcan war sichtlich stolz und erfreut, so ein umfassendes Veranstaltungsprogramm präsentieren zu können. Sowohl Landrat Martin Neumeyer als auch Kelheims Bürgermeister Horst Hartmann und Neustadts Bürgermeister Thomas Reimer in seiner Funktion als Vorsitzender des Tourismusverbandes Landkreis Kelheim e.V. sowie Klaus Blümlhuber, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, waren sehr zufrieden darüber, dass mit diesem Veranstaltungsprogramm die Region Donau-Altmühltal gerade im Hinblick auf die geschichtlichen Wurzeln bestens vorgestellt wird. Das Programmheft kann an den bekannten Auslagestellen mitgenommen werden oder auch als PDF-Datei unter http://www.tourismus-landkreis-kelheim.de/Media/Prospekte  heruntergeladen werden.

Museum1Museum2

Museum3Museum4Museum5

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
Google Analytics Alternative
Web Analytics