Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Erna Schneider, geborene Zahnweh, also Bad Abbacher Urgewächs, konnte im Kreis ihrer Familie mit Ehemann, drei Kindern und Schwiegerkindern, fünf Enkel- und drei Urenkelkindern ihr 85. Wiegenfest feiern. Zum festlichen Anlass gratulierte die große Familie ebenso, wie stellvertretender Bürgermeister Christian Hanika im Namen der Marktgemeinde.

Schneider
In jungen Jahren hat die Jubilarin in München und am Schliersee als Zimmermädchen in Hotels gearbeitet. In München, wo es ihr sehr gut gefallen hat, lernte sie auch ihren späteren Ehemann kennen, einen gebürtigen Mainzer. Gern hätten sie und ihr Ehemann sich in der bayerischen Hauptstadt ein Eigenheim gebaut, doch schon damals war so etwas fast unerschwinglich. Also zog die Familie nach Bad Abbach zurück, wo Baugrund- und Hausbaukosten noch im erträglichen Rahmen waren. Doch noch heute trauert Erna Schneider ein ganz klein bisschen dem Leben in der Großstadt nach.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
Google Analytics Alternative
Web Analytics