Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

vhs abensberg koller ferch und daffner frühjahr 2017

Das Team der Volkshochschule Abensberg hat das neue Programm von Januar bis August 2017 vorgestellt und ist überzeugt, mit dem weiteren Ausbau des Angebotes und einer treffgenauen Auswahl wieder den Geschmack der breiten Bevölkerung zu treffen. Die Anmeldungen laufen bereits, das Kursbuch ist verteilt und Abensbergs Erster Bürgermeister Dr. Uwe Brandl wieder glücklich, dass es in Abensberg gelingt, Jahr für Jahr die nötigen Impulse für private Interessen und auch unternehmerische Weiterbildungsangebote zu schaffen. Die Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule Abensberg seien preislich moderat und somit grundsätzlich finanziell leistbar.

Dabei sei die Qualität sehr hoch - bestes Beispiel: "Deutsch als Fremdsprache" wird immer mehr nachgefragt, nicht immer aber benötigen die Dozenten dafür eine Zulassung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Gern gesehen wird sie allerdings in Abensberg; der Bürgermeister: "Darauf legen wir Wert." Deshalb wurde auch die Kooperation mit der vhs Mainburg verstärkt; diese begann im Bereich Integration, jetzt wird das auch auf den Bereich REHA ausgeweitet - hier gibt es qualifizierte Angebote auch in Abensberg, bei denen man jederzeit einsteigen kann. Die Homepage wurde abermals überarbeitet und ist jetzt noch übersichtlicher gestaltet, dazu kann man bereits hier mehr über die Dozenten erfahren. Vhs-Leiterin Katrin Koller-Ferch: "Wir haben 150 aktive Dozenten an unseren Standorten in Abensberg, Siegenburg und Bad Abbach." Ihre Mitarbeiterin Anke Daffner berichtet, dass "immer mehr Anfragen von Dozenten kommen" - ein Erfolg des Teams, das nach dem Stabwechsel an der Spitze nun ins zweite Jahr gestartet ist.
Das Programm umfasst viele Kurse zur Fort- und Weiterbildung, aber auch Angebote aus dem gesellschaftlichen Bereich. Bürgermeister Dr. Brandl: "Egal ob Beruf, EDV, Sprache oder auch positive Lebensgestaltung, für jeden ist etwas dabei." In der Kategorie Gesundheit wird unter anderem für die körperliche Fitness wieder mit ausreichenden Kursen gesorgt; dazu gehören Yoga, autogenes Training und auch viele Entspannungskurse. Im kulturellen Bereich wird unter anderem mit kulinarischen Gerichten vieler Kulturen für das leibliche Wohl gesorgt. Und natürlich werden auch die Kleinen nicht vergessen - die Kinder vhs ist auch in diesem Semester wieder präsent. Es gibt Reisen nach England und nach St. Gilles, eine Kooperation mit der Frühförderstelle „Magdalena“ und dadurch weitere barrierefreie Angebote, es gibt außergewöhnliche Sport- und Trainingskurse, einen ebenso nicht alltäglichen Buch-Picknick-Abend mit prominenten Lesern, es gibt Handarbeitskurse, Heimwerker-Angebote und vieles, vieles mehr, das man so nicht unbedingt erwarten muss.
Unbedingt reinschauen, Überraschungen sind garantiert! Entweder ins Kursbuch, das im Aventinum, im Herzogskasten, Im Rathaus und an vielen weiteren Stellen im Stadtgebiet aufliegt, oder auf der Homepage nachschauen: www.vhs-abensberg.de 
Kursanmeldungen werden per eMail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), telefonisch (09443/ 910 377) oder persönlich im Herzogskasten angenommen (Dollinger Straße 18) zu diesen Zeiten: montags von 10 bis 12 Uhr nur telefonisch, dienstags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Bericht: Ingo Knott/Stadt Abensberg

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden

Angepinnt

  • Keine Kommentare gefunden

Beliebt

  • Keine Kommentare gefunden
Mär
29

29.03.2017. 17:00 - 18:30

Mär
30

30.03.2017. 09:30 - 11:30

Mär
30

30.03.2017. 19:00 - 21:00

Mär
30

30.03.2017. 19:45 - 21:00

Mär
31

31.03.2017. 16:00 - 17:30

Mär
31

31.03.2017. 19:00 - 19:30

Apr
2

02.04.2017. 10:00 - 11:00

Apr
2

02.04.2017. 10:00 - 13:00

Apr
2

02.04.2017. 15:00 - 16:00

Apr
2

02.04.2017. 18:15 - 20:15

Apr
4

04.04.2017. 12:00 - 13:00

Apr
4

04.04.2017. 19:00 - 20:00

Apr
4

04.04.2017. 19:00 - 22:00

Apr
5

05.04.2017. 17:00 - 18:30

Apr
6

06.04.2017. 09:30 - 11:30

Apr
6

06.04.2017. 19:30 - 21:00

Apr
6

06.04.2017. 19:30 - 22:00

Apr
6

06.04.2017. 19:45 - 21:00

Apr
7

07.04.2017. 16:00 - 17:30

Apr
9

09.04.2017. 10:00 - 11:00

Apr
9

09.04.2017. 18:15 - 20:15

Apr
11

11.04.2017. 12:00 - 13:00

Apr
11

11.04.2017. 14:00 - 17:00

Apr
12

12.04.2017. 17:00 - 18:30

Apr
13

13.04.2017. 09:30 - 11:30

Apr
13

13.04.2017. 19:45 - 21:00

Apr
14

14.04.2017. 15:00 - 16:00

Apr
14

14.04.2017. 16:00 - 17:30

Google Analytics Alternative
Web Analytics